.

Titelbild

...ob dieses Jahr die Meisterschaft überhaupt ausgetragen wird und sich auch genug Interessenten melden. Nun wurde die MVBN-Filz-Einzelmeisterschaft doch noch im Oktober in Bad Münder, im Minigolf-Leistungszentrum des DMV, auf der Filzgolf Anlage ausgetragen.

Gemeldet hatten sich 39 Teilnehmer (am Start waren dann aber nur 38).
Gespielt wurden fünf Vorrunden (Samstag 3 Durchgänge, Sonntag 2 Durchgänge) und die Endrunde folgte anschließend an die Vorrunden.

Winkel VorbeiVorbeischmiss

Samstag war es trocken aber doch recht kühl und pünktlich konnten die Meisterschaften um 10 Uhr beginnen.

Schon im ersten Durchgang wurden drei Ergebnisse unter 30 gespielt. Peter Nowsky (MGC Göttingen) 26, Marcel Waleska (MGC Göttingen) 27 und Tim Clasen (BGC Wolfsburg) mit 29.

Flipper WinkelZuschauer

Sonst lief alles im Normbereich nur im zweiten Durchgang gelang Lars Hasse (MGC Göttingen) eine super 24er Runde und zog mit Peter Nowsky (MGC Göttingen) in der Gesamtwertung (58) gleich.

Schreck noch am Samstag: Im Wald von Bad Münder wurde eine US-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt, am Nachmittag entschärft und abtransportiert. Der Minigolfplatz war aber (leider) nicht gefährdet!
(Foto Ortspresse)
Fliegerbombe

Sonntag der Start schon um 9:00 Uhr und es war kühl, bis auf Tristan Kleiner (BGC Wolfsburg) spielte niemand eine Runde unter 30.
Zwischendurch gab es auch mal Sprühregen!

In der Gesamtwertung schien es knapp zu werden, bei den Herren lag Tristan Kleiner (BGC Wolfsburg) mit 120 Schlägen auf dem ersten und Marcel Waleska (MGC Göttingen) mit 121 Schlägen auf dem zweiten Platz. Bei den Senioren I führten Lars Hasse und Peter Nowsky vom MGC Göttingen mit 123 bzw. 125 Schlägen auf den Plätzen eins und zwei und Tim Clasen (BGC Wolfsburg) 129 Schläge lag auf dem dritten Platz.
Nach fünf Durchgängen hatte sich die Reihenfolge nur wenig verändert. Tristan Kleiner (148) und Marcel Waleska (150) immer auf den ersten beiden Plätzen.
Wechsel bei den Senioren I: Peter Nowsky (153), Lars Hasse (158) und Tim Clasen (160) auf den ersten drei Plätzen.
Bei den Senioren II führte immer noch Ralf Steinhausen (BGC Bremen) mit 170 Schlägen vor Uwe Tusch (MGC Göttingen 179 Schläge.

Der letzte Durchgang zur Entscheidung und das Thermometer zeigte kühle 11 Grad.

Die Würfel sind gefallen!

DH
Bei den Damen war leider nur Simona Busch (BGC Goslar) am Start und sie gewann mit 241 Schlägen.Bei den Herren siegte Tristan Kleiner (BGC Wolfsburg) mit 176 Schlägen vor Marcel Waleska (MGC Göttingen) 178 Schlägen und Lennart Großmann (BGC Wolfsburg) 189 Schläge-

Sm1Sm2
Peter Nowsky vom MGC Göttingen konnte bei den Senioren 1 seinen Titel verteidigen und gewann mit 182 Schlägen vor seinem Vereinskameraden Lars Hasse (187) und Tim Clasen (BGC Wolfsburg) 191 Schläge.Die Senioren II führte von der ersten Runde Ralf Steinhausen (BGC Bremen) an und gewann mit 206 Schlägen vor Uwe Tusch (MGC Göttingen) 210 Schläge und Siegfried Hake (BGC Goslar) 230 Schläge.
Sw1Sw2
Bei den Seniorinnen I gewann mit 199 Schlägen Nicole Warnecke (BGC Wolfsburg) vor ihrer Vereinskameradin Jenifer Warnecke (224).Auch bei den Seniorinnen II waren nur zwei Teilnehmer am Start. Hier gewann vom SC Bad Münder Marianne Schwab mit 305 Schlägen vor ihrer Vereinskameradin Karin Umlauf (325).
JwSch m
Bei den weiblichen Jugendlichen gewann Liana Klaus (BGC Bremen) mit 227 Schlägen.Torben Oldhafer (TSV Salzgitter) wurde erster mit 233 Schlägen bei den männlichen Jugendlichen.

Erika v. dem Knesebeck
MGC Göttingen

Dieser Artikel wurde bereits 85 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
129356 Besucher