.

Zum vergangenen Wochenende hat der BGC Bremen die Bewohner der Vahr, Sponsoren des Vereins und natürlich die Mitglieder zu dieser neuen Variante des Minigolfens eingeladen.
Bereits am Vormittag hatten Mitglieder des Vorstandes, sowie Helga und ihre Helferinnen begonnen, die Anlage weihnachtlich herzurichten. Wo im Sommer die Tische unter den Sonnenschirmen stehen, waren nun unter der Markise die Tische weihnachtlich mit Kerzen und Gebäck gedeckt.

                

Wem es zu kalt werden sollte, wir haben etwa 6 Grad Celsius, kann ins Zelt ausweichen, auch hier sind die Tische festlich geschmückt. Es sei vorab verraten, alle Teilnehmer haben sich an den angebotenen Köstlichkeiten so gut aufgewärmt, dass das Zelt nicht benötigt wurde.

Auch in der Küche, zwischen Kessel für Glühwein und Kinderpunsch, Waffelbäckerei und kräftigem Suppeneintopf verbreitete sich adventliche Atmosphäre. Draußen steht für den deftigeren Hunger der Grill bereit.

                                      

Der Platz wurde mit einem Feuerchen „beheizt" und für die dunklen Stunden stand sogar eine kleine „Flutlichtanlage" bereit.
Unterstützend mit dabei war auch Michael Burkert, Vizepräsident Breitensport des Deutschen Minigolf- Sportverbandes, der zusammen mit seiner Frau Sabine aus Magdeburg angereist war.
Mit dem offiziellen Beginn um 14:00 Uhr freuten wir uns sehr, unsere Sponsoren begrüßen zu dürfen. Für sie sollte diese Einladung ein kleines Dankeschön für Ihre Unterstützung sein!
Mit dabei unser „EDEKA-Kaufmann von nebenan" Andreas Jastrebow mit Sohn Christian, die uns schon aus so mancher Notlage geholfen haben. Lutz Degen von der Concordia Versicherung freute sich zusammen mit seiner Frau auf einen geselligen Nachmittag. Ebenso wie Ingo Beckenbauer mit Frau, Inhaber der Firma Kronwald Hochdrucktechnik. Für seine private Spende an diesem Tag über 200 Euro nochmal ein herzliches Danke schön!
So nach und nach trudelten auch einige Vahr-Anwohner ein, um letztmalig in diesem Jahr den Schläger zu schwingen. Und Überraschung – ein Golfer-Quartett kam aus Osnabrück als Abordnung der dortigen Minigolffreunde. Schön, dass Ihr dabei wart.

Unsere Küchencrew mit Helga, zwei Mal Heike und Sarah bekam ordentlich was zu tun. Dem flüssigen und festen Nahrungsangebot wurde gut zugesprochen.

Unser Anliegen war jedoch auch, unseren Sponsoren unseren Sport ein wenig näher zu bringen. So machte sich jeweils ein „Profi" mit seinen „Lehrlingen" auf eine 18er Runde - und es war erstaunlich, was für Minigolftalente in der Einen oder dem Anderen schlummerte!

                 

Mit dabei auch Hira mit ihrer Mama, ein kleines Mädchen aus unserer Partnerschule Uphuser Straße.

Langsam senkte sich die Dunkelheit über die Anlage. Das „Flutlicht" wurde eingeschaltet und das Feuerchen verbreitete einen heimeligen Schein.
Nach vier Stunden mit interessanten Gesprächen und viel Spaß leerte sich die Anlage so nach und nach.
Wir BGC-ler freuen uns sagen zu dürfen: Es war ein rundum gelungener Nachmittag!

                                        

                                        

Bericht und Fotos:
Birgit Stiebeling (BGC Bremen)

Dieser Artikel wurde bereits 386 mal angesehen.

Kommentar zu Glühweingolfen beim BGC Bremen?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, geben Sie bitte die folgenden Zeichen in der richtigen Reihenfolge ein.

Beispiel:
2. Zeichen: x; 1. Zeichen: 4; 3. Zeichen: s; ergibt "4xs"

1. Zeichen: d; 2. Zeichen: 6; 3. Zeichen: u;

Powered by Papoo 2012
367667 Besucher