.

Die 61. Deutsche Meisterschaft im Cobigolf wurde vom 18.08. bis zum 20.08. im südhessischen Groß-Umstadt ausgetragen. Vom MVBN reisten Nicole und Jenifer Warnecke vom 1. BGC Wolfsburg sowie Frank Quandt vom TSV Salzgitter an. An der Deutschen Cobigolfmeisterschaft nahmen 70 Einzelspieler teil. Neben den Einzelspielern traten auch vier Herrenmannschaften, fünf Seniorenmannschaften und eine Damenmannschaft an.

Insgesamt wurden neun Vorrunden gespielt und wie bei der Deutschen Meisterschaft auf Eternit in Gebhardshagen durften die besten drei Spieler der Kategorie Schülerinnen, Schüler, Jugend weiblich, Jugend männlich, Damen, Herren, Seniorinnen I, Senioren I, Seniorinnen II und Senioren II eine Ehrenrunde zum Abschluss spielen. Nicole und Jenifer Warnecke traten bei den Seniorinnen I an. Beide konnten sich nach fünf bzw. drei blauen Runden (< 30 Schläge) für die Endrunde qualifizieren, in der Nicole eine 29er und Jenifer sogar eine 28er Runde hinlegte. Neue Deutsche Cobigolfmeisterin darf sich nun Nicole Warnecke mit 296 Schlägen (29,6 Schläge pro Runde) nennen. Jenifer (311 Schläge) setzte sich mit nur einem Schlag Vorsprung gegen Beatrize Grüßinger von den Minigolf Wölfen Rheinstetten durch, die ,,nur'' eine 33 in der Finalrunde spielte. Herzlichen Glückwunsch an Jeni und Nicole zu diesen tollen Platzierungen.

                                                                  

Nicole Warnecke (Platz 1), Frank Quandt (Platz 1) und Jenifer Warnecke (Platz 2) erzielten für den MVBN bei der diesjährigen Cobigolfmeisterschaft in Groß-Ummern top Ergebnisse

Frank Quandt, der bereits auf Beton im Jahr 2008 Deutscher Meister wurde, legte bei seiner dritten Cobigolfmeisterschaft bereits nach fünf Runden vier blaue Runden (29, 28, 29, 24) und eine 30er Runde vor, sodass die Konkurrenz kaum mithalten konnte. Nach neun Vorrunden konnte Frank nach mehreren Regenunterbrechungen einen Vorsprung von sechs Schlägen auf seinen Kontrahenten Thomas Barke vom 1. MSC Wesel herausholen, den Frank mit einer 28er-Abschlussrunde auch halten konnte. Mit insgesamt 282 Schlägen (28,2 Schläge pro Runde) verwies er Thomas Barke (288 Schläge) auf Platz 2 und Gerno Grapengeter (296 Schläge) vom MGC Dormagen-Brechten auf Platz 3. Herzlichen Glückwunsch ,,Quando'' zu deinem zweiten Titel!

 

Die neuen Deutschen Meister lauten in den anderen Kategorien wie folgt:

 

Schülerinnen: Wiebke Peithmann vom 1. Essener CGC ,,Blau-Gold''

Schüler: Lucas Rastetter vom CGC ,,Blau-Gelb'' Grötzingen

Jugend weiblich: Anna-Lena Gut vom MGF Waldshut

Jugend männlich: Jan Peithmann vom 1. Essener CGC ,,Blau-Gold''

Senioren II: Bernhard Kreutter  vom MGF Waldshut

Damen: Stefanie Tomkowitz vom Cobi-Golf Verein Hamm

Herren: Timo Glaser vom MC Schriesheim

Herrenmannschaft: 1. Essener CGC ,,Blau-Gold''

Seniorenmannschaft: MGF Waldshut

Damenmannschaft: CGV Hamm 

 

Ergebnis-Link: https://ba.minigolfsport.de/turnier1301s/result.htm

 

Der MVBN gratuliert allen neuen Deutschen Meisterinnen und Meistern zu Ihren Leistungen.

 

Patrick Menzel (des. Referent für Öffentlichkeitsarbeit)

Dieser Artikel wurde bereits 269 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
328752 Besucher